Eine Kampagne für den Wirtschaftskonvent – Strategischer Workshop

Wann:
3. März 2017 um 17:45 – 20:30 Europe/Berlin Zeitzone
2017-03-03T17:45:00+01:00
2017-03-03T20:30:00+01:00
Wo:
Robert Havemann Saal im Haus der Demokratie
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin
Deutschland
Kontakt:
Christof Harnau
0176/78658803

Damit das Wirtschaften dem Wohle aller Menschen dient, müssen wir die
Wirtschaftspolitik demokratisieren.
Seit 2013 organisiert die Gemeinwohl-Ökonomie Berlin-Brandenburg Workshops
rund um dieses Anliegen und trifft sich kontinuierlich in der Arbeitsgruppe
„Wirtschaftskonvent“.
Der nächste Meilenstein, den wir uns gesetzt haben, ist das Vernetzen möglichst
vieler Menschen, die sich bereits für die Demokratisierung des
Wirtschaftssystems einsetzen und das Bekanntmachen der Idee des
Wirtschaftskonvents in einer breiten Öffentlichkeit.
Zu diesem Zweck planen wir eine Kommunikationskampagne für voraussichtlich
Herbst 2017.
Diese Kampagne wollen wir gern unter Mitwirkung alle jener auf die Beine
stellen, die sich für gemeinwohlorientiertes Wirtschaften und eine ernst
gemeinte Partizipation der Bürger interessieren oder bereits dafür einsetzen. Wir
freuen uns über alle, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen für eine
Demokratisierung der Wirtschaftspolitik einbringen wollen und die die Idee eines
Wirtschaftskonvents unterstützen.
Daher laden wir Sie /Euch zu unserer nächsten Veranstaltung ein:
Strategischer Workshop vom 3. bis 5. März 2017
Eine Kampagne für den Wirtschaftskonvent
Impulsbeiträge, Arbeitsgruppen, Vernetzung
Als Impulsgeber wird u. a. Matthias Wiesmann, bekannt durch seine Publikation
„Solidarwirtschaft“, teilnehmen.
Wir freuen uns über Ihre/Eure Rückmeldung, ob wir mit Ihnen/Euch rechnen
können. Ein detailliertes Programm und Hinweise zur Anmeldung folgen in
Kürze.